Home

header.buecher

Auch in die oberösterreichische Stadt Wels dringen die „vielstimmigen Erscheinungen“ der österreichischen Literatur der Gegenwart hinein und von dort wieder hinaus in die Welt, vom mitterverlag zu schönen Büchern geformt – der unabhängige Kleinverlag wurde 2006 von Herta und Alfred Gelbmann gegründet. Beschränkungen von Gattungen oder Schreibhaltungen gibt es dort nicht, einziges Kriterium, zugleich höchster Anspruch ist die literarische Qualität, heißt es im Verlagsprofil. So findet man in schön-schlichter und einheitlicher Gestaltung eine Mixtur aus Lyrik, Prosa, Erzählungen, Romanen und zwei Reihen, die sich einmal der literarischen Reflexion (Reden über das Schreiben) und zum anderen der Intermedialität widmen.

Für die erste Veröffentlichung 2006 musste man nicht lange suchen, sie stammte einfach vom Verlagsleiter und Schreibprozessforscher Gelbmann selbst (Gegenseitig, Erzählung). Gelbmann gehört also zur Riege der schreibenden Verleger oder auch der verlegerisch tätigen Schriftsteller. 2011 debütierte Anna Weidenholzer mit Erzählungen bei mitter, 2013 wurde ihr Roman Der Winter tut den Fischen gut (Residenz Verlag 2012) für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. Der mitterverlag ist ein Entdeckerverlag. Dazu gehört auch der angepriesene Gedichtband (2012) „heiter-melancholischer Hip-Hop-Poesie“ von Judith Nika Pfeifer. Im Mai 2014 erscheinen die beiden Vorsommertitel des Verlags (von Christian Teissl und Alfred Gelbmann).

„Blinklichter“ von Judith Nika Pfeifer 

ding_du_web

BLAUMEER
so eine kindheit
sie ist fort und
man kann sie nicht
einmal fragen

NICHTS IST WICHTIGER
habe liebe gefunden
fühlt sich an wie von der stange
passt

  • Judith Nika Pfeifer, nichts ist wichtiger ding kleines du. Gedichte. Wels: Mitter Verlag 2012. 120 Seiten. 18,70 Euro.
Advertisements

Ein Kommentar zu “Luftpost aus Wien – du kleines ding, du

  1. Pingback: Post aus Wien – zwischen ist wo? | Der Hotlistblog

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.