Affirmatives vom Firwitz (7)

Französische Literatur aus Sicht eines ihrer besten Kenner – Hanns Grössels Essays und Kritiken Wer sich für Literatur aus Frankreich interessiert und nicht mehr ganz jung ist, wird in den Feuilletons der überregionalen Zeitungen, aber auch in verschiedenen Büchern dem Namen Hanns Grössel begegnet sein; als Übersetzerangabe oder als Verfasser von Vor- oder Nachworten. In… Affirmatives vom Firwitz (7) weiterlesen

Hotlist – Secession Verlag für Literatur

Zur diesjährigen Frankfurter Buchmesse hat sich der Zürcher Verlag für Literatur Secession nicht lumpen lassen und sein Programm so frankophil gestaltet wie kaum ein anderer Verlag, schon gar kein unabhängiger. Hier wurden große Namen und Neuentdeckungen aus dem Gastland ordentlich zelebriert, die Vorschau mit den Farben der grande nation geschmückt und „freiheit, gleichheit, schwesterlichkeit“ skandiert.… Hotlist – Secession Verlag für Literatur weiterlesen

Affirmatives vom Firwitz (6)

Das Innenleben einer Bibliothek und die Frage der Zugehörigkeit Frans Kellendonks Buchstabe und Geist erstmals auf Deutsch   Eine Bibliothek als Schauplatz eines Romans, kann das spannend sein? Auch wenn hinter den Regalen kein Mord geschieht, kein mittelalterlicher Mönch die Bücher vergiftet, keine Kinder gezeugt werden – die ganz alltäglichen Benutzer einer Universitätsbibliothek und das… Affirmatives vom Firwitz (6) weiterlesen

Frühjahrsblüten mitten im Winter

Während beim Hotlistblog die Frühjahrsbücher noch unter einer Schneedecke frieren, blühen bei „We read Indie“ schon die ersten Wiesenblumen. Und da gibt es sehr interessante Entdeckungen zu machen. Folgen Sie uns dorthin. „Wir träumen von Kirschblüten, Glockenblumen, Hummeln und grünen Zweigen. Denn das ist ja klar! Der Frühling kommt und mit ihm wieder viele aufregende,… Frühjahrsblüten mitten im Winter weiterlesen

Affirmatives vom Firwitz (4)

Formgerechtes Leben. J.-K. Huysmans‘ Monsieur Bougran in Pension Wie lässt sich Dekadenz mit Fortschritt vereinbaren? Den Autoren rund um die von Anatole Baju herausgegebene Zeitschrift Le Décadent (1886–1889) gelang es erstaunlich gut, mit Verfall und Auflösung zu liebäugeln und sich zugleich als Speerspitze einer der Avantgarden zu verstehen, die unter den Begriffen Ästhetizismus, Symbolismus, Fin… Affirmatives vom Firwitz (4) weiterlesen

Thomas Kling, Die gebrannte Performance

Ursprünglich veröffentlicht auf Der Hotlistblog:
Die Kanonisierung von Thomas Kling schreitet voran. Möge nie der Gips über ihm rieseln, möge nie der feierliche Klassizismus sein Tuch über ihn werfen! „Eine einzigartige Sammlung von Tondokumenten setzt die typischen Kräfte einer Kling-Lesung wieder frei. Der Auftritt vor Publikum war für Thomas Kling eine ‚hochwichtige Angelegenheit’,…

Aufruf zum Indie-Basteln

Der Hotlistblog ergreift das Megaphon, um diesen Appell von Irina Kramp und Christine Koschmieder zu verbreiten, die selbst schon fleißig die Trommel rühren, damit 18 Vortragende und 3 Moderierende nach ihrem Auftritt am 13. März in Leipzig mit fairem Honorar von der Bühne treten können. / mr „Erhöhen Sie doch einfach die Preise …” „Erhöhen… Aufruf zum Indie-Basteln weiterlesen