Ingeborg Gleichauf So viel Fantasie

So viel Energie hieß (und heißt immer noch) ein AvivA-Buch von Hanna Gagel über „Künstlerinnen in der dritten Lebensphase”; es liegt mittlerweile in vierter Auflage vor. Mehr dazu weiter unten. Der hier vorgestellte Titel So viel Fantasie lehnt sich natürlich an den vorgenannten Titel an. Die Fantasie schließt die Energie dabei keineswegs aus. Ingeborg Gleichauf… Ingeborg Gleichauf So viel Fantasie weiterlesen

Friedo Lampe / Walther Ruttmann

Der dritte und abschließende Teil des heutigen Sacher-Masoch-Lampe-Ruttmann-Beitrags. Wie stets sind die Verlage und Reihen verlinkt, als Einladung zum weiteren Stöbern, Suchen, glücklichen Finden. Friedo Lampe, Von Tür zu Tür „Erstmals komplett in einem Band: die Erzählungen und Gedichte Friedo Lampes sowie bisher nicht veröffentlichte Texte aus dem Nachlaß. Der dritte Band der Werkausgabe Friedo… Friedo Lampe / Walther Ruttmann weiterlesen

Sacher-Masoch, Lampe und Ruttmann (1)

Der Hotlistblog sieht sich seit seinem Bestehen der unlösbaren Aufgabe gegenüber, mit einer lächerlichen Personalstärke von erst einem, dann zweien, dann drei Beiträgern, auf Zigtausende hervorragender Veröffentlichungen unabhängiger Verlage zu reagieren und, nach Kräften, wenigstens eine kleinste Auswahl daraus ins Licht zu rücken (das freilich, dem elektronischen Medium entsprechend, kein ruhiges, konzentriertes, sondern ein flackerndes,… Sacher-Masoch, Lampe und Ruttmann (1) weiterlesen

Sankt Petersburg literarisch

Beim Stöbern in Verlagsprogrammen – eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, und wichtiger Teil meiner Arbeit – stieß ich (mr) auf dies schöne Buch aus der Edition A · B · Fischer: Petersburg – Eine literarische Zeitreise „Die Autorin Steffi Memmert-Lunau und die Photographin Angelika Fischer bereisten im Frühjahr 2012 die Stadt an der Newa. Sie besuchten Kommunalwohnungen… Sankt Petersburg literarisch weiterlesen

Piet Meyer Verlag. Drei Neuigkeiten

In der chronologischen Reihenfolge ihres Erscheinens nachfolgend der Hinweis auf drei neue Bücher des Berner Piet Meyer Verlags. / mr Eberhard Grisebach, Ernst Ludwig Kirchner „Es hätte das allererste Buch überhaupt über Ernst Ludwig Kirchner (1880–1938) werden sollen, verfasst von einem frühen Förderer und Sammler des Künstlers, dem Philosophen Eberhard Grisebach (1880–1945). Gegen Ende des… Piet Meyer Verlag. Drei Neuigkeiten weiterlesen

Bienenfleiß, mit Pausen

Am 8. November 2012 erschien im – damals noch so buchstabierten – Hotlist-Blog ein Beitrag „Honig im Buch: Rinck, Dath, Dutli, Wolkers, Imhoof/Lieckfeld”, an den der nachfolgende zauberhafte Text von DRadio Wissen nahtlos anknüpft – zugleich überleitend zum Thema (Oberbegriff) Faulheit, dem hier eine kleine Serie gewidmet ist (s. „Schlaf etc.” und „Schlaf etc. 2”).… Bienenfleiß, mit Pausen weiterlesen

Schatten und Stille Ernst H. Gombrich und Marianne Betz

„Ernst H. Gombrich, Kunsthistoriker in der Nachfolge Aby Warburgs, lädt zu einem Gang durch die Kunst der Schatten ein: Anhand vieler Beispiele – von antiken Mosaiken über Gemälde Holbeins, Caravaggios und Turners bis zu Photographien von Henri Cartier- Bresson – geht er dem erstaunlichen Phänomen nach, dass Künstler zwar schon immer Licht und Schatten modellierten,… Schatten und Stille Ernst H. Gombrich und Marianne Betz weiterlesen