Wenn die Liebe von den Lippen fliegt

Tiere sind „gut zum Denken“, wie Claude Lévi-Strauss festgestellt hat, und mit der Darstellung von Tieren, etwa im Märchen, können Menschen ihre eigenen Erfahrungen ergründen. Vielleicht hat diese Idee auch Richard de Fournival inspiriert, Mitte des 13. Jahrhunderts das Liebesbestiarium zu verfassen, eine Sammlung von Anrufungen, Erklärungen, Klagereden eines Liebenden an eine unbekannte Dame, in… Wenn die Liebe von den Lippen fliegt weiterlesen

Ingeborg Gleichauf So viel Fantasie

So viel Energie hieß (und heißt immer noch) ein AvivA-Buch von Hanna Gagel über „Künstlerinnen in der dritten Lebensphase”; es liegt mittlerweile in vierter Auflage vor. Mehr dazu weiter unten. Der hier vorgestellte Titel So viel Fantasie lehnt sich natürlich an den vorgenannten Titel an. Die Fantasie schließt die Energie dabei keineswegs aus. Ingeborg Gleichauf… Ingeborg Gleichauf So viel Fantasie weiterlesen

Alte Schätze: Peggy Adam

Alma, die Hauptfigur in Peggy Adams bereits 2013 im avant-verlag erschienenem Debüt Luchadoras, lebt in einem Klima der Gewalt gegen Frauen. Die mexikanische Stadt Ciudad Juárez, in der sie lebt, ist geprägt von Drogenkriegen und beherrscht von rivalisierenden Gangs. Auch ihr Ehemann Romel ist Mitglied in einer solchen Gang, den „Los Rebeldes“, und behauptet seinen… Alte Schätze: Peggy Adam weiterlesen

Evgenij Zamjatin, Ich fürchte …

„Zwei russische Autoren der Nach-Čechov-Generation geben Antwort auf die oft gestellte Frage, wie Anton Čechov wohl auf die Oktoberrevolution reagiert hätte. Der Lyriker Aleksandr Blok (1880 – 1921) und der Schriftsteller Evgenij Zamjatin (1884 – 1937) waren nach der Revolution zunächst in Rußland geblieben, weil sie auf einen ihrer Ansicht nach notwendigen politisch-moralischen und künstlerischen… Evgenij Zamjatin, Ich fürchte … weiterlesen

Tiere in Architektur

Meinem vegan lebenden Mitbewohner P. verdanke ich die Begegnung mit der hochinteressanten Tierstudien-Reihe des in Berlin ansässigen Neofelis Verlags. Im April erscheint die neue Ausgabe mit dem Titel Zoo. Da fällt einem gleich Hilal Sezgin mit ihrem Buch Artgerecht ist nur die Freiheit ein (das sich allerdings mehr auf die Haltung von Nutztieren und Labortieren… Tiere in Architektur weiterlesen

Hagar Olsson Henry Parland

Der Arco Verlag hat sich eine neue Website zugelegt, schön und übersichtlich gestaltet. Noch nicht in die Rubrik der Neuerscheinungen eingepflegt, und auch nicht über das Personenregister zu finden, sind Hagar Olsson und ihr Roman Im Kanaan-Express (Herbstprogramm 2014, pdf), den ich neulich in einer Buchhandlung aufliegen sah: eine offenkundig hochinteressante Erstveröffentlichung, die sich dem… Hagar Olsson Henry Parland weiterlesen

Romane aus Frankreich (3) Emmanuel Carrère, Alles ist wahr

Gerade wird in Frankreich Le Royaume, das aktuelle, die Anfänge des Christentums erzählende, Buch von Emmanuel Carrère gefeiert („Das Evangelium nach Carrère”, titelte ein Magazin), dem laut Guardian „wichtigsten französischen Schriftsteller, von dem Sie noch nie gehört haben”. Dies lässt sich freilich hierzulande, dank des fortgesetzten übersetzerischen und verlegerischen Engagements – nicht selbstverständlich, deswegen sei… Romane aus Frankreich (3) Emmanuel Carrère, Alles ist wahr weiterlesen