Home

schokoautomatHeute gab der SuKuLTuR Verlag nachfolgend zitierte Presseerklärung heraus.
Die verblüffende Zahl 100.000 bezieht sich nicht auf das Alter des Verlags, der seit seiner Gründung vor bald 20 Jahren beschlossen hat, ein für alle Mal jung zu bleiben, sondern auf die Stückzahl der seit 2003 in Vendingautomaten verkauften Exemplare der bekannten gelben, jeweils mit einer Coverillustration versehenen, »Schöner Lesen«-Hefte, die das Reclam-Prinzip, Klassiker zu verlegen, konsequent auf die Literatur der Gegenwart anwenden – nur dass es SuKuLTuR gar nicht darum geht, neue Klassiker zu finden; aber es bleibt doch nicht aus, dass es ein ums andere Mal geschieht.
Auch die neuen Herausgeber von »Schöner Lesen« werden ihre Ohren feinstellen und neue, eigene Entdeckungen machen.
Mit Blick zurück und Blick voraus: Herzliche Glückwünsche! / mr

SuKuLTuR wird 100.000!

Sofie Lichtenstein und Moritz Müller-Schwefe werden Herausgeber der Reihen »Schöner Lesen« und »Aufklärung und Kritik«

1996 starteten die Leseheftreihen »Schöner Lesen« und »Aufklärung und Kritik«. Seit 2003 gibt es die Hefte nicht nur in Buchhandlungen, sondern auch in Süßwarenautomaten. In den Leseheftreihen erschienen größtenteils als Erstveröffentlichungen Erzählungen und Gedichte von deutschsprachigen Autoren, u.a. von Ann Cotten, Dietmar Dath, Tanja Dückers, Wolfgang Herrndorf, Monika Rinck, Clemens Setz und David Wagner, aber auch Übersetzungen von u.a. Washington Cucurto, Chris Kraus und Sarah Manguso.

In diesem Monat nun feiert SuKuLTuR ein rundes Jubiläum, denn im Oktober 2015 wurde das 100.000ste Leseheft in einem Berliner Süßwarenautomaten verkauft.

Ab dem 1. November 2015 werden zudem Sofie Lichtenstein, geboren 1989 in Neuruppin, und Moritz Müller-Schwefe, geboren 1990 in Frankfurt a. M., die neuen Herausgeber der Reihen. Sie lösen damit Marc Degens ab, der von 1996 bis Oktober 2015 die Texte der Reihen ausgewählt und gemeinsam mit Torsten Franz und Frank Maleu insgesamt 158 Lesehefte herausgegeben hat.

Im November 2015 startet darüberhinaus die SuKuLTuR-Lesereihe »Automatendichtung« im ORi in Berlin-Neukölln (Friedelstraße 8, 12047 Berlin, U-Bahnhof Hermannplatz). An jedem zweiten Freitag des Monats werden hier SuKuLTuR-Autoren ihre Texte vorstellen.
Die Auftaktlesung bestreitet die Leseheftautorin und neue Herausgeberin Sofie Lichtenstein am 13. November 2015.

Links:

Ein Interview mit den beiden neuen Herausgebern erscheint  als zweite Folge von radio.satt, Meinolf Reul im Gespräch mit Sofie Lichtenstein und Moritz Müller-Schwefe: radio.satt.org

Automatendichtung: automatendichtung.de

Verlagshomepage: sukultur.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s