Home

Die Hotlist 2015 steht. Sie ist ab sofort eine Einladunindie_button1g zu stöbern und zu lesen. Und in ziemlich genau vier Wochen ist es dann soweit: Die Hotlistpreise an unabhängige Verlage mit ihrem besten Buch auf der Hotlist werden in Frankfurt mit großem Glanz verliehen. Das steht alles hier.

Auch der Hotlistblog und andere machen sich ans Vergnügen: Hotlistlesen mit „We read Indie“. In lockerer Folge besprechen die Bloggerinnen mit weiteren Gastbloggern wie schon im vergangenen Jahr den Bärenanteil der zehn Hotlisttitel und stellen die einzelnen Verlage mit einem Kurzporträt vor. Mit wenigen Statements sollen auch die Verlegerinnen und Verleger zu Wort kommen. Die Beiträge erscheinen zeitgleich auf dem Blog von „We read Indie“ und dem Hotlistblog. Wir freuen uns über die Unterstützung der Erfinderinnen des Hotlistlesens und danken für die Zusammenarbeit.

 

we_read_indie_header„We read Indie“ ist ein Zusammenschluss von Bloggern, deren Anliegen es ist, regelmäßig auf Literatur aus unabhängigen Verlagen aufmerksam zu machen.

 

 

Senta Wagner

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ans Werk! Hotlistlesen mit „We read Indie“

  1. Pingback: Die Hotlist-Preise 2015 (1) kookbooks | Der Hotlistblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s